Es gibt da einen schlauen Spruch der besagt: Kennst du einen Autisten, dann kennst du genau 1 Autisten. So unterschiedlich wie die einzelnen Personen, so unterschiedlich ist auch die Auswirkung der Autismus-Spektrum-Störung.

Autismus (aus dem Griechischen Wort für „selbst“) wird von der Weltgesundheitsorganisation zu den tiefgreifenden Entwicklungsstörungen gerechnet. Er wird von Ärzten, Forschern, Angehörigen und Betroffenen selbst als eine angeborene, unheilbare Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungsstörung des Gehirns beschrieben, die sich schon im frühen Kindesalter bemerkbar macht.

HELLE SCHATTEN
DUNKLES LICHT, mein Beitrag dazu, den „Neuros“ Autismus näherzubringen. Aufzuzeigen, womit Menschen mit dieser Spectrum-Störung zu kämpfen haben. Aber auch darauf hinzuweisen, dass nicht alles am Autismus schlecht ist, dass Betroffene oft gar nicht neurotypisch sein möchten. Sie sind so wie sie sind wertvolle Menschen. Nur halt ein wenig anders.