Über mich

Geboren 1971 und lebend in Linz. Ausbildung zur angewandten und künstlerischen Fotografie an der Prager Fotoschule Österreich. Meine Diplomarbeit beschäftigt sich mit dem Thema Autismus. Seit 2016 als freie Fotografin tätig.

„Lebendige Fotografie lässt Neues entstehen, sie zerstört niemals. Sie verkündet die Würde des Menschen. Lebendige Fotografie ist bereits positiv in ihren Anfängen, sie singt ein Loblied auf das Leben.“

Berenice Abbot (1898 – 1991)

Auch ich sehe die Fotografie als eine Art Sprache. Als Mittel der visuellen Kommunikation. Neugierde – Offenheit – Lernen – Sehen – Aufzeigen – Einlassen auf Neues. Das ist Fotografie für mich.

Ausstellungen und Veröffentlichung

2014 Ausstellung im Kunstforum der LINZ AG (Thema: in Serie, Spiegelungen)
2016 Ausstellung im Kunstforum der LINZ AG (Thema: Long time – short story)
2016 Hartlauer Fotogalerie (Thema: Aktfotografie)
2017 Trierenberg Super Circuit (Thema: Music and Dance)
2017 Ausstellung im Kunstforum der LINZ AG (Projekt: Kupfermuckn)
2018 Vernissage der Diplomarbeit „Helle Schatten – dunkles Licht“, Leben mit Autismus
2018 Hartlauer Fotogalerie (Thema: Schwarz-Weiß)

Autorin im Fotoblog Seelegrafieren
http://www.seelegrafieren.com/

Social Media

FACEBOOK // INSTAGRAM